Wir über uns - Der Regionalverband der Gartenfreunde Freiberg e.V. stellt sich vor!

Der Regionalverband der Gartenfreunde Freiberg e. V. ist eine gemeinnützige Organisation des Kleingartenwesens im Landkreis Mittelsachsen. Ihm gehören 118 Kleingartenvereine mit 5.130 Parzellen von Rechenberg-Bienenmühle im Süden des Landkreises bis Siebenlehn an der A4 im Norden und von Naundorf im Osten bis Niederwiesa vor den Toren von Chemnitz an.

Der Verband wurde am 21. Juli 1990 wiedergegründet und ist unter der Nr. 10182 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Chemnitz eingetragen.

I. Die Kleingärtner bewirtschaften ca. 180 ha Gartenland auf der Grundlage des Bundeskleingartengesetzes. Dafür schafft der Verband die vertragsrechtlichen Rahmenbedingungen und organisiert die fachliche Ausbildung für die 81 Gartenfachberater sowie 53 Wertermittler.

Dazu werden jedes Jahr Fachvorträge, Seminare und Exkursionen angeboten.

II. Im Einzelnen umfasst unser Leistungsspektrum  folgende Schwerpunkte:

  • Sicherung der Existenz und Entwicklung der Kleingartenanlagen  auf der Grundlage des Bundeskleingartengesetzes;

  • Abschluss von Zwischenpachtverträgen mit derzeit 93 Grundstückseigentümern.

  • Unterstützung bei der Verwaltung der Gartenanlagen und der Organisation des Vereinslebens.

  • Vermittlung von Rechtsberatungen für die Vereinsvorstände mit Rechtsanwälten, die im Kleingartenrecht und peripheren Rechtsgebieten Kompetenz aufweisen.

  • Vertretung der Anliegen des organisierten Kleingartenwesens gegenüber der Öffentlichkeit, den Parlamenten und Behörden des Landkreises, der Städte und Gemeinden. Darin ist die aktive Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden bei der Sicherung  der kleingärtnerischen Gemeinnützigkeit für die Kleingartenvereine eingeschlossen.

  • Einflussnahme auf die Einordnung der Gartenanlagen in die Flächennutzungs- bzw. Bebauungspläne der Städte und Gemeinden

  • Entlastung der ehrenamtlich arbeitenden Vereinsvorstände durch Angebote an Dienstleistungen verschiedenster Art  

  • Der Verband und die Mitgliedsvereine beteiligen sich aktiv am gesellschaftlichen Leben und leisten einen  erheblichen Beitrag für den Erhalt und die Pflege der Anlagen als grüne Lungen in den Kommunen. Dazu gehören auch die 18 Vereinsheime in den Kleingartenanlagen, die „grünen Schänken“, die zu Spaß und Geselligkeit einladen.  

                                                                            S A T Z U N G

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen